Freude Stiften

Psychosoziales Zentrum für Geflüchtete und MigrantInnen

Das multiprofessionelle Team engagierter Menschen aus Rostock mit unterschiedlichen beruflichen Hintergründen bestehend aus...
Fortschritt
0

 von 

1600

 Euro erreicht

Ökohaus e.V.

Das multiprofessionelle Team engagierter Menschen aus Rostock mit unterschiedlichen beruflichen Hintergründen, besteht aus u.a. ÄrtzInnen, SozialarbeiterInnen, PsychologInnen, sowie einer Kunsttherapeutin und aktiven Personen der Geflüchtetenhilfe, die bereits viele Erfahrungen im Bereich Flucht und Migration gesammelt haben.
Deren Ziel es ist ein breites Beratungs- und Therapieangebot für traumatisierte und psychisch belastete Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund anzubieten und so ihre psychosoziale Versorgung in Rostock und Umgebung zu verbessern.
Die Angebote sind für KlientInnen kostenlos und können unabhängig vom Aufhenthaltsstatus in Anspruch genommen werden.
Das PSZ bietet für seine KlientInnen verschieden Formen von kunsttherapeutischen Sitzungen an, welche als Einzel- oder Gruppensitzung stattfinden. Folgendes Angebot besteht:

  • Einzelsitzung
  • Dyad Sitzung (Familie oder Paar)
  • Guppensitzungen (bis zu 4 TeilnehmerInnen)
  • „Expressiv workshops“ für spezifische Gruppen wie Kinder, Frauen, junge Erwachsene oder ältere Menschen (bis zu 8 TeilnehmerInnen). Expressive Kunsttherapie wird als öffentliche und gemeindebasierte Methode zur Prävention von psychischen Erkrankungen und psychosozialen Belastungen angewendet.

 

Kunst als Therapie

Was ist Kunsttherapie: Die Kunsttherapie ist eine anerkannte Therapieform in der Medizin und in der Förderung der psychischen Gesundheit. Sie erfolgt durch eine/n qualifizierte/n KunsttherapeutIn. Durch das Schaffen eines sicheren Rahmens für Kinder und Erwachsene soll mittels kreativen und visuellen Ausdrucksformen Raum gegeben werden die eigenen Gefühle zu erkunden und ihnen Ausdruck zu verleihen.

Funktionsweise und Methodik: Durch die Arbeit auf verbaler und non-verbaler Ebene versuchen wir einen Dialog zwischen KlientIn und Kunstwerk herzustellen. Dadurch soll ein leichterer Zugang und besseres Verständnis mit den eigenen Erfahrungen gefördert werden verbunden mit einem Gefühl der Leichtigkeit und Freude und Stressreduktion. Durch Anregung von Kreativität, Vorstellung und Selbstausdruck in einem kulturell-sensiblen Setting versuchen wir den Umgang mit eigenen belastenden Gedanken zu vereinfachen.

Zielgruppe: Die Kunsttherapie ist an Personen mit psychosozialen Belastungen und/oder psychischen Krankheitsbildern, Angststörungen, Depressionen oder der PTBS, gerichtet. Über die Arbeit mit Bildern können insbesondere kulturelle und sprachliche Hürden überwunden werden.

Ziel: Ziel ist es durch Kunsttherapie den physischen und seelischen Heilungsprozess zu fördern. Ergänzend durch die Begleitung im PSZ sollen eigene psychosoziale Ressourcen gestärkt werden wie, die Entwicklung sozialer Kompetenz, die Unterstützung in der Alltagsstrukturierung oder die Steigerung des Selbstwertgefühls. Mit der Förderung des eigenen Wohlbefindens und der eigenen Handlungsfähigkeit möchten wir einen Beitrag zur Integration und sozialen Teilhabe leisten.

 

Postkarte designed von Ana Paula Duran

„Le remèdes naturales de Grand-mère“

 

 

KONTAKT

Ökohaus e.V. Rostock

PSZ Rostock

in der Gemeinschaftspraxis Lepère

Wismarsche Straße 32

18057 Rostock

E-Mail: psz@oekohaus-rostock.de

weitere Projekte

Zurück
Weiter

WEITERE MÖGLICHKEITEN DIE FREUDESTIFTER ZU UNTERSTÜTZEN:

Hanseatische Bürgerstiftung Rostock
Vorsitzender Alexander Winter
August-Bebel-Str. 55 18055 Rostock

OstseeSparkasse Rostock
IBAN: DE12 1305 0000 0770 7707 70
BIC: NOLADE21ROS

Geschäftsstelle Bentwisch
Juliane Bombeck
Am Campus 1-11
18182 Bentwisch

Rostocker VR-Bank
IBAN: DE48 1309 0000 0007 7077 70
BIC: GENODEF1HR1

Tel.: (0381) 64 93 06
Fax: (0381) 64 96 41
info@freudestifter.de